„Wir haben gelernt, dass wir am Markt eher als Geheimtipp gesehen wurden.“

Farid Gambar, nhi² AG

In der aktuellen Imagestudie konnte die nhi² AG drei Medaillen abräumen und steht damit erstmals auf dem Treppchen. Doch in einem Punkt gibt es noch viel Luft nach oben: der Bekanntheit. Farid Gambar, Vorstand bei nhi² AG, erklärt im Interview, wie das Unternehmen dies ändern möchte und wie er das positive Abschneiden bei der Imagestudie bewertet.

Farid Gambar, nhi2 AG im Interview zur Imagestudie

Die nhi² AG steht in der aktuellen Imagestudie erstmals auf dem Treppchen, und dann gleich mit drei Medaillen. Erst einmal herzlichen Glückwünsch dazu! Wie bewerten Sie das Ergebnis für sich?

Farid Gambar: Das Ergebnis hat uns enorm gefreut, weil es eine Bestätigung unseres Selbstverständnisses ist, ständig  – auch als in der Wahrnehmung "scheinbar ausschließlicher Felddienstleister"  – nach Verbesserungen für uns und unsere Auftraggeber zu suchen.

Wir sehen die Auszeichnungen als Ansporn, uns in den prämierten Bereichen weiter zu verbessern. Und die jetzt nicht gewonnenen Medaillen wollen wir schon beim nächsten Mal zu uns holen. Diesmal haben wir sie nicht erhalten. Nicht deswegen, weil wir schlecht bewertet wurden, sondern weil es uns an Bekanntheit fehlt.

Wenn man bedenkt, dass wir kaum bis gar nicht für unsere Leistungen geworben haben und unsere Kunden bisher fast ausschließlich über Weiterempfehlungen zu uns gefunden haben, ist das ein großer Erfolg!

Was genau bedeutet eigentlich Ihr Firmenname?

Farid Gambar: nhi² ist ein damals gewählter Kunstname, der für die Unternehmensgründer n(eumaier)h(eno) und den Unternehmenszweck ²(interviews international) steht. Nach vielen Jahren sieht man allerdings, dass den Namen kaum einer behalten kann. :) Wir sind für Namensvorschläge stets dankbar: gambar(at)nhi2.de

Laut der Imagestudie ist die nhi² AG im Vergleich zu anderen Felddienstleistern eher unbekannt. Ist Ihnen Bekanntheit im Markt unwichtig?

Farid Gambar: Auf keinen Fall! Wir sind derzeit dabei unsere Strategie anzupassen und die Bekanntheit zu steigern.

Wir haben in der Vergangenheit gelernt, dass wir am Markt eher als Geheimtipp gesehen wurden.

Dies hat die Studie bestätigt und dieses wollen und werden wir mittelfristig ändern und werden beim Firmennamen beginnen.

In den Bereichen Serviceorientierung und Beratungskonzept konnten Sie jeweils zwei Medaillen ergattern. Was machen Sie gut in diesem Bereich? Was unterscheidet Sie von den Mitbewerbern?

Farid Gambar: Mit unseren Kunden pflegen wir ein partnerschaftliches Verhältnis, das auch bisher Jahrzehnte gehalten hat. Das führt bei Langzeitprojekten dazu, dass wir diejenigen sind, die das methodische Know-How und die Projektkontinuität sicherstellen. Unsere Projektleiter erleben beim Kunden teilweise mehrere Generationen an Mitarbeitern.

Wir sind flexibler im Einsatz der Werkzeuge und passen uns in kürzerer Zeit an neue Anforderungen unserer Kunden an. Auch wenn Projekte oft "fertig" in ihrer Konzeption und Inhalt bei uns angefragt und beauftragt werden, haben wir uns nie gescheut, teilweise im Diskurs mit unseren Auftraggebern, nach methodisch optimaleren und effektiveren Wegen zu suchen. Gerade in dieser Kombination konnten wir auch in der dritten Kategorie "Preis-Leistungs-Verhältnis" punkten.

Unerwartete Probleme führen bei nhi nicht automatisch zu einer höheren Rechnungssumme. Sondern unser ganzer Ehrgeiz gilt dem Finden einer Lösung, die weder das Zeit- noch das Kostenbudget sprengt.

Dafür sind Originalität, Kreativität, Mut und kurze Entscheidungswege erforderlich. Unsere Kunden wissen, dass wir das schaffen.

Durch die von unserer IT-Abteilung ausgeklügelten Algorithmen zur Steuerung der Dialer- und Interviewrechner sind wir deutlich effizienter als andere Dienstleister. Und zwar auch dann, wenn diese ebenfalls mit Dialer-Computern arbeiten. Der Nutzen tritt allerdings nur dann ein, wenn wir die Studien selbst hosten. Eine Verbesserung von 20 bis 25 % können wir in der Regel realisieren.

Wir sind international rund um den Globus erfahren. Wir haben Interviews in 13 Sprachen durchgeführt und das in allen Zeitzonen – auch in Australien, Japan und Südamerika.

Auch wenn Sie mit drei Medaillen zu den Top-Anbietern gehören, haben die Bewertungen von Kunden und Kennern doch noch Luft nach oben. Wo wollen Sie sich als Unternehmen zukünftig noch verbessern? Was steht hier auf der Agenda?

Farid Gambar: Aus unserer Sicht liegt der wesentliche Schwerpunkt tatsächlich in der Bekanntheit unseres Unternehmens. Wir können nicht alles und wir wollen nicht alles können, aber in dem, was wir tun, wollen wir als mindestens exzellent :) wahrgenommen werden.

Im Bereich "Innovation & Kreativität" werden wir kaum erkannt. Hier sehen wir zur Zeit vor allem drei Vorhaben:

  • Erhalt der fachlichen Spitzenstellung beim Know-How der Mitarbeitenden
  • Wahrung der Vorreiterstellung in der IT-Umgebung
  • Und das alles nachhaltig - frei von CO2

Und über das alles werden wir in Zukunft "lauter" sprechen.

Über Farid Gambar

Farid Gambar, nhi2 AG
Farid Gambar hat die Ausbildung zum Automobilkaufmann mit Erfolg abgeschlossen. Im Anschluss an diese Ausbildung hat er Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspsychologie studiert. Schon als Student arbeitete er bei der nhi² AG, und zwar zuerst im Telefonstudio und dann in der Marketingabteilung. Seit 2019 ist er Vorstand der Gesellschaft.

Täglicher Newsletter der Insightsbranche

News +++ Jobs +++ Whitepaper +++ Webinare
Wir beliefern täglich mehr als 7.700 Abonnenten

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin