Studie - Werbemarktanalyse Versicherungen 2014

research tools
05.2014
354 Seiten

 
Typ:
Studie
Verfüg­barkeit:
verfügbar
Regionen/­Länder:
  • Deutschland
Sprache:
Deutsch

Bitte wählen Sie ein Lieferformat und klicken Sie unten auf einen Bestellbutton:

PPT-Datei per E-Mail, versandkostenfrei
PDF-Datei per E-Mail, versandkostenfrei


Studie - 'Werbemarktanalyse Versicherungen 2014'

Trends — Benchmarks — Strategien

Keyfacts (Auswahl)


  • Für die mediale Kommunikation haben die Werbetreibenden in der Versicherungsbranche im Betrachtungszeitraum von November 2012 bis einschließlich Oktober 2013 insgesamt etwa 380 Millionen Euro ausgegeben. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Ausgaben um 7,3 Prozent zurückgegangen.
  • Gleichzeitig haben 25 Unternehmen weniger auf diesem Markt geworben. Die Anzahl der werbenden Unternehmen ist somit auf 229 gesunken.
  • Etwas weniger als ein Drittel der gesamten Werbeausgaben wurde für Image-Werbung getätigt. Dahinter folgen die Segmente Krankenversicherung und Altersvorsorge.
  • Mit 120 registrierten Unternehmen, die mediale Werbung als Marketinginstrument nutzen, stellt die Image-Werbung den Bereich mit der größten Anzahl werbender Unternehmen dar. Die Anzahl der Werbetreibenden ist im Produktmarkt Altersvorsorge um annähernd 20 Prozent zurückgegangen.
  • Besonders bei den Produktmärkten Altersvorsorge und Lebensversicherungen wird primär mit der Qualität geworben, nicht mit den Konditionen.
  • Im Mediensplit konzentrieren sich die Unternehmen sehr oft auf ein Werbemedium und investieren zwischen 70 und 95 Prozent des Werbebudgets in dieses Medium. In den Produktmärkten mit großem Volumen wird auf Werbeträger mit breiter Zielgruppenstreuung gesetzt.



Sie möchten wissen,
  • welche allgemeinen Werbeausgabetrends zu beobachten sind?
  • wer die werbeintensivsten und / - dynamischsten Unternehmen sind?
  • welche Unternehmen in welchen Produktmärkten wieviel für Werbung ausgeben?
  • mit welchen Motiven die Unternehmen werben?
  • welche Entwicklungen in verschiedenen Produktmärkten zu erkennen sind?
  • mit welchen Slogans in der Werbung argumentiert wird?
  • welche Werbestrategien die 20 detailliert porträtierten Unternehmen anwenden?



Kern der Analyse ist das Werbeverhalten der berücksichtigten Unternehmen im Versicherungsmarkt in Bezug auf die zehn Produktmärkte Altersvorsorge, KFZ, Kranken, Leben, Rechtsschutz, Sach-/ Haftpflicht, Unfall, Image, Range und Sonstige.

Diese Studie richtet sich an Marketing- und Kommunikationsverantwortliche sowie Produktmanager.

Die vorliegenden Marktinformationen sind die Grundlage für eine klare Positionierung und adäquate Reaktionen auf Werbemaßnahmen der Wettbewerber. In der Studie wird der Werbemarkt Versicherungen aus Sicht der Anbieter analysiert.


Forschungsdesign:
Die Studie basiert auf Marktinformationen aus Sekundärquellen von Ebiquity (Werbespendings, Werbemotive). Die Studie ist im Mai 2014 erschienen.
Detailliert untersucht wurden zwanzig Versicherer hinsichtlich ihres Werbeverhaltens. Die Auswahl berücksichtigt die werbeaktivsten Versicherer der zehn untersuchten Produktmärkte. Es handelt sich dabei um:

  • AachenMünchener
  • Advocard
  • Allianz
  • AOK
  • AXA
  • Bundesverband der deutschen Volks- und Raiffeisenbanken
  • Cosmos
  • Deutsche Allgemeine Versicherung
  • Deutscher Sparkassen- und Giroverband
  • DEVK
  • ERGO Gruppe
  • ERGO DIREKT
  • Europa
  • Gothaer
  • Hannoversche
  • HUK-COBURG
  • IKK
  • Provinzial
  • Techniker Krankenkasse
  • VHV
Studie - 'Werbemarktanalyse Versicherungen 2014'

Trends — Benchmarks — Strategien



Management Summary 4



Forschungsdesign 8



Trends 13



Produktmarktübergreifende quantitative Entwicklungen 16


Quantitative Entwicklungen der Werbespendings produktmarktübergreifend, quantitative Entwicklungen der Werbespendings nach Produktmärkten, Werbespendings auf die Produktmärkte im Vorjahresvergleich, Anzahl der werbenden Unternehmen nach Produktmärkten im Vorjahresvergleich, durchschnittliche Werbespendings nach Produktmärkten im Vorjahresvergleich



Quantitative Entwicklungen nach Produktmärkten 17



Aktuelle Motive und Nutzenargumente nach Produktmärkten 26



Benchmarks 36



Rankings der Anbieter produktmarktübergreifend 41


Ranking der Top 50 Anbieter nach Werbespendings, Share of Advertising der Top 50 Anbieter nach Werbespendings, Entwicklung der Werbespendings der Top 10 Anbieter nach Werbevolumen im Vorjahresvergleich



Rankings der Anbieter nach Produktmärkten 52

Ranking der Top 10 Anbieter nach Werbevolumen, Share of Advertising der Top 10 Anbieter nach Werbevolumen, Entwicklung der Werbespendings der Top 10 Anbieter nach Werbevolumen im Vorjahresvergleich, Ranking der Top 10 Anbieter nach Werbedynamik, Ranking der Low 10 Anbieter nach Werbedynamik



Strategien 102



Werbestrategien der Top 10-Unternehmen in den Produktmärkten 106


Beworbene Produktmärkte der Top 10 Anbieter nach Werbevolumen, zeitliche Entwicklung der Werbespendings der Top 10 Anbieter nach Werbevolumen, Mediensplit der Top 10 Anbieter nach Werbevolumen, Top Werbeträger der Top 10 Anbieter nach Werbevolumen, Motive, Kreationen, Slogans & Nutzenargumente der Top 10 Anbieter nach Werbevolumen



Übersicht der Top 6 Anbieter nach Werbevolumen 196



Werbestrategien ausgewählter Unternehmen 198

Verwendete Medien in den einzelnen Produktmärkten, Werbeanteile pro Produktmarkt den Mediengattungen, Top Werbeträger pro Produktmarkt nach Medium, zeitliche Werbedruckverteilung nach Produktmärkten, Inhaltliche Kommunikation in den beworbenen Produktmärkten



Key facts 322



Key facts der Produktmärkte 323



Key facts der ausgewählten Unternehmen 333



Kontakt 353

* Alle Preise sind netto ausgewiesen. In Abhängigkeit von Ihrer Rechnungsanschrift ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Z. 19%). Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.

 

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus